Medellín – Der lange Weg aus der Vergangenheit

Anfangs wollte ich über Medellín schreiben, ohne zu sehr auf ihre Vergangenheit einzugehen, doch dann habe ich gemerkt, dass das einfach nicht möglich ist. Man muss verstehen, was diese Stadt in den letzten Jahrzehnten durchgemacht hat, um die Gegenwart zu begreifen. In den 80er-Jahren begann sich in Medellín rund um ihren berüchtigtsten Sohn, den Drogenbaron…

Salento – Zu den höchsten Palmen der Welt

Salento, ein kleiner Ort mitten in den grünen Hügeln Kolumbiens. Vor meiner Reise hierher hatte ich noch nie etwas von diesem Ort gehört, und selbst als ich bereits in Bogotá war stand er nicht einmal auf meiner Reiseroute. Doch immer mehr und mehr Reisende, die ich so getroffen hatten, erzählten mir, dass sie auch nach…

Hopkins – Ein paar Tage Urlaub

Urlaub. Was bedeutet das eigentlich? Naja, am häufigsten assoziiert man das wohl mit folgenden Worten: Strand, Sonne, Meer, Entspannund. Da bin ich also: In Placencia, Belize. Nach 7 Wochen reisen suche ich nach etwas Urlaub. Ich sehe mich um. Vom Balkon meines Hotels aus, welches für meine Verhältnisse unverschämt teuer ist („But that is Belize“…

San Pedro Sula – Entgegen aller Vorurteile

Honduras! Jenes Land in Zentralamerika mit dem schlechtesten Ruf. Wieso? Nunja, einer Statistik der Vereinten Nationen zu Folge ist die Kriminalität in diesem Land hoch. Sehr hoch. Und seit 3 Jahren führt Honduras eine ganz besondere Statistik an: Honduras ist das Land mit der höchsten Mordrate der Welt. Ich denke, um Honduras verstehen zu können,…

Guatemala – Ein Fazit

Bevor ich überhaupt noch Wien verlassen hatte, war Guatemala bereits mein Highlight dieser Reise. Wieso? So genau kann ich das nicht sagen. Wenn ich an Guatemala gedacht habe, war es für mich dieses kleine Land irgendwo in Zentralamerika mit seinen im Dschungel versunkenen Ruinen, den Vulkanen und der indigenen Bevölkerung. Ein ort, an dem die…