Mestia – Ein Stück weit Heimat

Ehrlich gesagt stand Mestia anfangs gar nicht auf meiner Liste der Ort, die ich in Georgien besuchen wollte. Zu lange erschien mir die Anfahrt, nur um ein paar Berge zu sehen. „Nur um ein paar Berge zu sehen?!“ Habe ich das damals wirklich gedacht? Wie sehr man sich doch irren kann. Heute denke ich, dass…

Sukhumi (Abchasien) – Sommerurlaub zwischen Ruinen

Irgendwie fühlt es sich merkwürdig an hier zu sein. Nichts deutet darauf hin, dass das hier nicht Georgien ist, und dennoch fühle ich mich fremd. Doch lange verweilen möchte ich an der Grenze dann auch wieder nicht, und entschließe mich mit einem der Minibusse in die nächste Stadt zu fahren. Was mir während der Fahrt…

Abchasien – Ein Ort, den es eigentlich nicht gibt

Zuerst: Ich bin derzeit im Kaukasus unterwegs und eigentlich hätte ich auch etwas über Tiflis und meine erste Woche hier schreiben sollen, nur hätte es nichts wirklich Lesenswertes gegeben, daher erspare ich es euch. Doch nun – endlich – gibt es etwas worüber es sich zu schreiben lohnt: Abchasien! Aber zuerst eine kurze Einführung: Nach…

Kiew – Gefangen zwischen Ost und West

Geografisch gesehen liegt Kiew genauso weit von Wien entfernt wie Paris, dennoch kenne ich niemanden, der schon einmal dort gewesen ist. Die Ukraine gilt generell als weißer Fleck auf der Reiselandkarte Europas. Zwar ist sie nach Russland das zweitgrößte Land Europas, doch setzt kaum jemand Fuß in dieses Land, welches vermutlich die wenigen Touristen, die…